Herzlich Willkommen

Der Bauernverband Saar e.V. freut sich Sie auf seiner Internetpräsenz begrüßen zu dürfen. Wir sind die Interessensvertretung der Landwirtschaft im Saarland. Hier finden Sie aktuelle und wichtige Infos zur Landwirtschaft im Saarland.



Milchkönigin Rheinland-Pfalz-Saar 2022-2024 gesucht

Bewerben Sie sich jetzt für die Regentschaft in Rheinland-Pfalz und dem Saarland


Sind Sie gerne der strahlende Mittelpunkt jeder
Veranstaltung? Haben Sie ein Faible für soziale Medien?
Milchkönigin Vivian gibt ihre Krone Ende 2022 weiter.
Die Wahl/Inthronisierung erfolgt im Rahmen der
Milchwirtschaftlichen Jahrestagung - voraussichtlich Ende
Oktober/Anfang November 2022 im Saarland.
Sie wissen, wo die Milch herkommt und weshalb sie in die
tägliche Ernährung passt, verstehen etwas von
Landwirtschaft und können all das charmant weitergeben?
Dann suchen wir genau Sie für das Amt der Milchkönigin
Rheinland-Pfalz-Saar 2022-2024!

Hier geht's zum Video:

Milchkönigin 2022-2024


Wir bieten Ihnen:
- zwei abwechslungsreiche Jahre unterwegs im Auftrag der Milch mit spannenden
Einsätzen und interessanten Menschen
- Vorbereitung auf die Einsätze (Stilberatung, Einkleidung, Sprachtraining)
- Autogrammkarten zum Verteilen
- Zahlung einer monatlichen Aufwandsentschädigung und Übernahme der Reisekosten


Sie bringen mit:

- persönlicher Bezug zur Milchwirtschaft (Kindheit auf einem landwirtschaftlichen
Betrieb, milchwirtschaftlicher Beruf, o.ä.)
- gute Fachkenntnisse über Milch und Milchprodukte
- Verbundenheit zum Lebensmittel Milch
- gewinnendes Auftreten, natürliche Ausstrahlung und Freude an Gesprächen mit
Menschen
- prinzipielle Bereitschaft an Wochenendveranstaltungen teilzunehmen

- Erfahrung mit Social Media erwünscht
- Alter: zwischen 20 und 28 Jahre
- Hauptwohnsitz in Rheinland-Pfalz oder dem Saarland


Sie haben Interesse?
Wir freuen uns auf Sie als Milchkönigin! Für ihre Bewerbung reicht schon ein Brief mit einem
kurzen Anschreiben, Lebenslauf und aktuellem Foto bis zum 01. August 2022 an die
Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz-Saar e.V.



E-Mail: info@milag.net

Riegelgrube 15-17 55543 Bad Kreuznach

www.milag.net



Erklärvideos zum Umgang mit AS Digital

Sehr geehrtes Mitglied,

ab sofort finden Sie in unserem Mitgliederbereich Erklärvideos zum Umgang mit AS Digital.

Wir werden die Videos sukzessiv um zusätzliche Themenfelder erweitern.

Bitte melden Sie sich im Mitgliederbereich an, um weitere Informationen zu erhalten.

Herzlichst,

Ihre Geschäftsstelle

...
Zum Weiterlesen melden sie sich bitte im Mitgliederbereich an.



Rücksicht macht Wege breit


Wo Menschen mit unterschiedlichen Motiven aufeinandertreffen, kommt es schnell zu Konflikten. Auf Feldwegen entsteht daher immer wieder Streit zwischen erholungssuchenden Bürgern und Landwirten. Hier für mehr gegenseitiges Verständnis und ein gutes Miteinander zu werben, ist der Sinn der Initiative „Rücksicht macht Wege breit“ des Bauernverbandes Saar.
Naherholung wird nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie für viele Menschen immer wichtiger. Die Erholungssuchenden sind als Radfahrer, Reiter, Jogger, Spaziergänger und Wanderer mit und ohne Hund unterwegs, wo sie bei der Nutzung von Feldwirtschaftswegen mit Landwirten aufeinandertreffen. Grundsätzlich stellt dies kein Problem dar! Viele Landwirte berichten jedoch, dass sich Spaziergänger und Fahrradfahrer beschweren, oder auch die Durchfahrt bewusst blockiert wird, wenn ein Traktor entgegenkommt.
Da land- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge oft bis zu 3 m breit sind, wird die Vorbeifahrt oder das Überholen auf schmalen Straßen wie z.B. auf Feldwirtschaftswegen, stark erschwert oder unmöglich gemacht. Da die Straßenverkehrsordnung hier einen Seitenabstand von 1,5 innerorts und 2 m außerorts beim Überholen vorschreibt ist es umso wichtiger, aufeinander Rücksicht zu nehmen, Verständnis zu zeigen und so das Gefahrenpotenzial zu entschärfen.
Landwirte benötigen die Feldwege für ihre tägliche Arbeit und müssen daher auch mit schwerem Gerät befahren werden, um zu den Acker- und Grünlandflächen als Produktionsstätten zu gelangen. Ein Ausweichen ist hier nicht immer möglich. Die Ränder der Feldwege sind nicht für das Gewicht der Landmaschinen ausgelegt und können Schaden nehmen.
Um die Erholungssuchenden für diese Problematik zu sensibilisieren, bringen saarländische Landwirte, wie auf dem Bild zu sehen in Homburg- Einöd, einen mit Schablonen und Kreidespray gesprühten Hinweis „Rücksicht macht Wege breit“ auf den Feldwegen an. In Abstimmung mit dem Landesbetrieb für Straßenbau soll diese Initiative landesweit ausgeweitet werden, um das Konfliktpotenzial besonders in den Arbeitsspitzen der Landwirtschaft zur Erntezeit, zu entschärfen.
Mit Hilfe dieser Piktogramme bittet der Berufsstand Radfahrer und Spaziergänger bei der Nutzung von Feldwirtschaftswegen auf den Grünstreifen oder an den Wegesrand zu treten, wenn ein Landwirt mit seinem Fahrzeug vorbeifahren möchte. Wenn wie im Piktogramm dargestellt alle Nutzer der Kulturlandschaft einander freundlich grüßen und entsprechenden Abstand einhalten können, sind Feldwege breit genug für alle.
Weitere Informationen zur Initiative erhalten Sie in der Geschäftsstelle des Bauernverbandes Saar e.V. unter 0681-9062315.
Sebastian Jung, Bauernverband Saar e.V.



Saartenvielfalt - jetzt online!

Mit drei Klicks Artenschutz im Saarland betreiben?

Das geht ab sofort unter saartenvielfalt.de , der neuen Initiative des Bauernverband Saar für mehr Artenschutz im Saarland.

Saartenvielfalt hat viele namhafte Unterstützer aus Politik und Wirtschaft. Aber nicht nur das.
Auch die Saarländerinnen und Saarländer können unter saartenvielfalt.de Blühflächen auf Zeit erwerben. Machen Sie mit!

Das Saarland blüht auf - dank Ihrer Unterstüzung!



CC-Schulung Bereich Tierhaltung

Welche Anforderen bei CrossCompliance an die Tierhaltung gestellt werden können Sie ...
Zum Weiterlesen melden sie sich bitte im Mitgliederbereich an.



Aktuelle agrarpolitische Meldungen

Der Deutsche Bauernverband informiert auf seiner Seite aktuell über das Geschehen in der deutschen und europäischen Agrarpolitik.



So erreichen Sie uns

Bauernverband Saar e.V.

Heinestraße 2-4

66121 Saarbrücken

Tel. 0681/906 23-0

Fax. 0681/906 23-19

Mail: info@bauernverband-saar.de

Mitgliederbereich